Schützenfest 2018

Wie immer am ersten Sonntag im September fand unser Schützenfest statt.
In diesem Jahr konnten wir erstmalig auf dem neuen Festplatz an der Landsbergstraße feiern. 

Vom Eröffnungskaffee am Samstagnachmittag bis zur letzten Zugabe der Tanzband Motion Montagnacht  haben wir ein sehr schönes und harmonisches Schützenfest gefeiert.
Nach dem unterhaltsamen Eröffnungskaffee trat das Bataillon  zum großen Zapfenstreich an, der vom Musikverein Weseke und vom Spielmannszug Hochmoor in einem würdigen Rahmen excellent durchgeführt wurde.
Der Sonntag begann für die Schützen um 8 Uhr 30 mit der Schützenmesse.
Bei bestem Wetter, mit einem stattlichem Bataillon und zahlreichen Gästen wurde das  sonntägliche Festprogramm zu einem Höhepunkt des Festes. Einen Moment innegehalten wurde am Ehrenmal, wo Pastor Hatwig und der 1. Vorsitzende Manfred Inhestern mit einer nachdenklich machenden Rede der Gefallenen der beiden Weltkriege gedachten.

Am Montagmorgen ließen sich die Verantwortlichen nicht von ein Paar Regentropfen in die Irre führen und so fand das Vogelschießen draußen in “ Wesslings Büschken “ statt. Nach der Feuerpause traten drei Schützen Thomas Fragemann genannt Fräggel, Manfred Inhestern und Frank Bernemann zum finalen Wettkampf an. Nach einer spannenden Stunde freute Fräggel sich riesig, als nach seinem Schuss der Vogel von der Stange fiel und er damit Schützenkönig von Maria Veen wurde. Auch seine Königin Diane Inholte freute sich über den geglückten Königsschuss. Den Thron komplett machen in diesem Jahr Detlev Inholte und Sandra Fragemann. 
Am Montagabend wie auch an Sonntagabend wurden mit allen Gästen wunderschöne und stimmungsvolle Festbälle gefeiert.

 

Die Fotos wurden dem Verein von Heinz Habers zur Verfügung gestellt.